Zum ersten Mal einen Tampon einführen

Ob-Tampon-A139730

Als ich zum ersten Mal meine Periode bekommen habe, war das Benutzen von einem Tampon erstmal tabu. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass ich mir alle paar Stunden etwas in die Scheide einführe und dann blutig wieder raushole. Ich hatte Angst, etwas falsch zu machen und dass der Tampon dann in mir stecken bleibt. Im schlimmsten Fall hätte ich ja dann meine Mutter um Hilfe beim Rausholen fragen müssen und das war für mich die absolute Horrorvorstellung.

Also habe ich das erste halbe Jahr Binden benutzt während meiner Tage. Das war aber auch irgendwie blöd, weil die von meiner Mutter viel zu groß waren und ich mir keine selbst kaufen wollte. Also hatte ich irgendwie immer das Gefühl, dass es zwischen meinen Beinen knirrscht und das alle mitbekommen, die nah neben mir laufen. Außerdem hatte ich immer das Gefühl eine Windel zu tragen und hatte Angst, dass man die Binde nicht nur hört, sondern auch noch einen Abdruck durch die Hose sieht.

Meine Freundinnen haben alle relativ schnell zu einem Tampon gewechselt und irgendwann bin ich dann auch neugierig geworden, weil Binden mich ja auch gestört haben und ich auch dachte, dass es im Intimbereich müffelt, wenn man den erst nach ein paar Stunden wieder tauschen kann. Das war auf Dauer also auch keine Lösung und die einzige Option war der Tampon.

Also bin ich in die Drogerie und hab mir meine erste Packung besorgt. Da ich nicht solche riesen Dinger wollte, hab ich mich für die Minis entschieden und war beim Auspacken schon beruhigt, dass die relativ schmal und klein waren.

Ich hab mir die Anleitung zum Einführen genau durchgelesen und über die Bilder versucht zu verstehen, wie ich den Tampon einführen muss. Bevor es aber losging, habe ich mehrmals an dem Bändchen gezogen, um auch wirklich sicher zu gehen, dass nichts reißen kann.

Dann habe ich meinen ersten Versuch in der Schultoilette gestartet. Das Auspacken war einfach. Nachdem ich den Tampon vom Papier befreit hatte und das Bändchen stramm gezogen habe, habe ich den OB zwischen Daumen und Zeigefinger genommen und so gut es ging versucht in mich einzuführen. Mit leicht gebeugten Knien stand ich also im Schulklo und habe versucht, den Tampon ordnungsgemäß an Ort und Stelle zu bringen. Dabei fand ich das Gefühl beim ersten Einführen sehr unangenehm und es war fast ein brennender Schmerz. Man muss dazu sagen, dass ich meine Periode an diesem Tag nur ganz leicht hatte und eigentlich noch gar kein Tampon gebraucht hätte. Trotzdem war ich neugierig und wollte es versuchen. Nachdem der erste Schmerz überwunden war und ich den Tampon nicht weiter reinschieben wollte, war ich meiner Meinung nach fertig und es war Zeit zum Unterricht zu gehen.

Der Weg dahin war allerdings schon äußerst unangenehm und ich musste die ganze Zeit in einer leichten Grätsche laufen. Da habe ich mich noch gefragt, ob das normal ist und so sein muss. Rausnehmen konnte ich ihn aber auch nicht in dem Moment und so habe ich ihn erst zu Hause das erste Mal gewechselt. Bei meinem zweiten Tampon habe ich mich dann getraut, ihn ein bisschen weiter einzuführen und prompt war auch das unangenehme Gefühl weg. Wahrscheinlich war der Tampon beim ersten Mal nicht richtig drin und hat mir deshalb so Schmerzen bereitet.

Die nächsten Male waren dann viel besser und ich habe teilweise total vergessen, dass ich meine Tage hatte. Insofern war es eine super Verbesserung zu den Binden und ich würde nie wieder zurückwechseln. Mittlerweile gehören OBs zu meiner Standardausrüstung in meiner Tasche und ich bin für alle Fälle gewadmet.

Comments

  1. julia says:

    war bei mir fast genauso hab meine periode auch mit 11 bekommen und hab mich erst mit 12 getraut tampons zu benutzen ^^

  2. Isi says:

    hattest du vor deiner periode braunen ausfluss oder so ? hatte ich nämlich und ich bin unsicher ob meine tage jetzt kommen oder nicht ?
    danke für deine antwort 😀

  3. Isi says:

    wie alt bist du jetzt ?

  4. julia says:

    Ich war 11 als ich meine tage bekommen habe. ich dachte erst es sei was anderes z.b das ich mich mit der Rasierklinge geschnitten habe. das war es nicht denn es wurde stärker. also bin ich ins Bad um eine Binde von meiner Mutter zunehmen. ich hab mich zuerst nicht getraut ein Tampon zu benutzen. Als ich in der schule war hatte ich ein mulmiges Gefühl das man das Blut sieht. Jede zweite Stunde habe ich di Binde gewechselt. Als ich zuhause war und meine mutter auch hat sie zu mir gesagt ob ich meine tage habe ich sagte ja . Traut euch zu euren Eltern das ihr eure tage habt denn es ist ganz normal. Mehr kann ich nicht sagen ich brobiere jeden tag wenn ich meine tage habe denn Tampon zubenutzen. ihr sollten wenn ihr zum ersten mal eure tage habt erst eine binde benutzen und immer probieren mit dem tampon

Speak Your Mind

*