Schmerzen beim ersten Mal

mein erstes Mal Sex

Gestern war es endlich soweit. Ich hatte zum ersten Mal Sex. Mein Freund (25) und ich (20) sind seit 5 Wochen zusammen. Er ist ebenfalls noch Jungfrau gewesen. Wir haben vorher schon viel Petting und so gemacht, daher war ich nicht ganz so aufgeregt. Am Samstag, also den 06.08. haben wir es schon mal versucht, aber da hat es irgendiwe nicht geklappt, weil er nicht in mich eindringen konnte. Gestern haben wir uns ganz viel Zeit gelassen. Wir haben uns geküsst und gestreichelt. Zusammen haben wir das Kondom übergezogen. Und dann kam der große Moment.

Ich habe ihm ein wenig geholfen damit es eifacher geht. Aber dann der “Schock”. Es tat höllisch weh. Er hat immer wieder gefragt ob alles ok ist und ob er lieber aufhören soll. Ich habe gesagt es würde weh tun aber er soll weitermachen. Er war total vorsichtig und lieb, aber es hat trotzdem echt weh getan. Irgendwann hab ich dann gesagt er soll aufhören, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe.

Er hat sich total die Gedanken gemacht, obwohl ich ihm ständig gesagt habe das alles gut ist und er ja nichts dafür kann.

Als ich danach ins Bad gegangen bin hab ich geblutet, dass hat aber schnell wieder aufgehört.

Alles in Allem kann ich sagen: Es hat zwar weh getan. ABER: Es war die richtige Entscheidung so lange zu warten und es war trotz der Schmerzen superschön, weil ich meinem Freund niemals näher sein kann und ich ihn einfach über alles liebe.

(Bildquelle: loop_oh, CC BY-ND 2.0 @Flickr)

Speak Your Mind

*