Eine (un)vergessliche Nacht

Zerbrochenes Herz

Ich hatte mein erstes Mal vergleichsweise spät mit 18. Ich bin ein sehr lebensfroher Mensch, aber halt immer der Kumpel-Mensch für Jungs gewesen. Sprich ich bin schon immer mit vielen Jungs befreundet gewesen, aber bisher hatte mich irgendwie nie einer richtig umgehauen, auch wenn einige es versucht haben.

Ich hatte mich mit einer Freundin aus der Nachbarstadt verabredet zum quatschen in einer Bar. Während wir quatschten rief ein Kumpel von ihr an und lud uns zu sich nach Hause auf eine “Hausparty” ein. Wir sagten spontan zu und obwohl ich keinen der Leute dort kannte, habe ich mich gleich super mit ihnen verstanden. Warum auch immer gefiel mir einer der Jungs etwas mehr als die anderen und als wir dann auch noch feststellten, dass wir das gleiche Lieblingslied hatten, war er mir noch symphatischer. Im Laufe des Abends landeten wir schließlich angetrunken und knutschend auf dem Sofa und am liebsten wäre er mit mir im Nebenzimmer verschwunden, aber ich hab ihn zappeln lassen und bin mit meiner Freundin gegangen.

Eine Woche später haben wir uns wieder getroffen und waren mit seinen Freunden weg. So gegen 21 Uhr sind wir dann zu ihm gefahren und erst da habe ich dann anhand der Behausung gemerkt, dass ich es mit so einem reichen Söhnchen zu tun hatte und die können ja ganz schöne Arschlöcher sein. Naja er war es irgendwie nicht, wir haben heiße Schokolade getrunken, er hat mir von seinem Fotohobby Bilder gezeigt und wir haben viel erzählt.

Irgendwann haben wir angefangen uns zu küssen und dann sind wir bei ihm im Bett gelandet. Er war so zärtlich und vorsichtig, sagte mir die ganze Zeit wie sehr er es will und wie schön er mich findet. Naja, wir hatten eine sehr schöne Nacht miteinander und als er mich am nächsten morgen nach Hause gefahren hat, kam unser Lieblingslied im Radio und wir haben ziemlich schief und laut mitgesungen.

Er hat sich danach nie wieder bei mir gemeldet, obwohl ich ihm manchmal geschrieben habe. Aber über unsere gemeinsame Freundin weiß ich,
dass er mich und die Nacht nicht vergessen hat. Inzwischen bin ich mit meinem besten Freund zusammen, aber irgendwie kann ich IHN noch nicht so recht vergessen :-(

Speak Your Mind

*